Faszination Natur

Eingesetzte Materialien

Wer einmal ein Finnlog-Blockhaus betreten hat, wird diesen ersten Eindruck niemals vergessen. Ein Blockhaus ist Lebensraum, Geborgenheit und Leidenschaft. In einem massiven Blockhaus zu leben ist schlichtweg eine Philosophie.

Welcher Baustoff sollte natürlicher und ursprünglicher sein als Holz? Holz atmet, strahlt Wärme aus und wird seinen wohligen Geruch nie verlieren. Die in der Gegenwart viel diskutierten Aspekte des umweltschonenden Bauens sind zweifelsohne mit einem Haus aus Holz nahezu vollständig vereinbar.

Selbstverständlich birgt Holz auch in bautechnischer Hinsicht viele Vorteile in sich. Das von Finnlog verbaute Holz stammt aus den nachhaltig bewirtschafteten Wäldern Finnlands. Die dort herrschenden außergewöhnlich harten Wachstumsbedingungen lassen den Baustoff durch langsames Wachstum engringig und durch knapp zur Verfügung stehende Feuchtigkeit formstabil werden. Ebenso sind erstklassige Wärmedämm- und Schallisolierungswerte darauf zurückzuführen. Das Material kann die Feuchtigkeit, welche sich in der Raumluft befindet, regulieren und schafft dadurch ein angenehmes sowie gesundes Raumklima.

Auswirkungen der relativen Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen

Die Grafik verdeutlicht den Zusammenhang zwischen der relativen Luftfeuchtigkeit und den damit verbundenen Einflußfaktoren, die unmittelbare Auswirkungen auf das Raumklima entwickeln. Grundsätzlich bewegt sich die relative Luftfeuchte in einem Holzhaus zwischen 40 und 50 % und bietet so die Basis für ein wohngesundes Umfeld.

Veranstaltungen

01.04.2017–30.09.2017 Individuelle Baustellen-Besichtigungen

» weitere Veranstaltungen

Galerien

 

Partner

  

» weitere Partner